Mitmachen
Artikel

Wahlkampf-Start mit Herbstfest

Das diesjährige traditionelle Herbstfest nutzt die SVP Bezirk Bülach als offizielle Wahlkampferöffnung. 125 Gäste erlebten einen unvergesslichen Abend.

Am Samstagabend 5. November gehörte im Winkler Restaurant Breiti der Saal dem Publikum: Apéro, feines Essen, gute Gesellschaft. Die Bühne nahmen verschiedene Persönlichkeiten ein: Regierungspräsident Ernst Stocker machte den Anfang – angekündigt wie alle «Acts» durch Moderatorin Mirjam Jäger, ehemalige Ski-Freestyle Olympionikin.

Marcel Nötzli, Gemeindepräsident, erklärte wie Winkel den fantastischen Steuerfuss von 76 Prozent erreichte und Bezirksparteipräsident Matthias Hauser fokussierte auf die Jahreszeiten und den Wahlkampf:

«Wenn der gesellschaftliche Winter kommt, Inflation, Energiekrise, Weltkriegsgefahr, Migration braucht es Sicherheit und Freiheit – die SVP muss die Wahlen gewinnen!».

Dynamische Präsentation einer jungen Liste

Die 18 Kantonsratskandidatinnen und Kantonsratskandidaten betraten die Bühne, zuerst in der Reihenfolge auf der Liste. Das war alles, was sie zum Vornherein
wussten. So ausgestellt kamen Fragen und Anweisungen von Jäger und Hauser: Je nach Geschlecht, Alter, Region, Beruf, politische Ämter, Anliegen, Haustieren,
Hobbies und vielem mehr gruppierten sich die Kandidatinnen und Kandidaten um, dazwischen immer nur kurze Statements.

So sah man: Die Liste 1 ist gut im Gewerbe verankert, repräsentiert alle Regionen im Bezirk, Damen haben gute Wahlchancen auf Spitzenplätzen, praktisch alle Kandidaten kennen Behördenarbeit, sind/waren in Vereinen, haben Vorfahren mit landwirtschaftlichen Wurzeln. Und es ist eine Junge Liste, die Jahrgänge der Kandidatinnen und Kandidaten liegen zwischen 1967 bis 2002 mit Schwerpunkt in den 1980ziger Jahrgängen.

So war das Kennenlernen derjenigen, die schon bald von Plakaten lachen werden, unterhaltsam. Jede Kandidatin und jeder Kandidat wurde am Abend mit 20
Hohlkammerplakaten ausgerüstet und über 4’000 Flyer fanden schon den Weg zu den Festgästen.

Lotto, Ländler, Dessert

Am SVP-Herbstfest im Bezirk Bülach darf das Lotto mit Alt-Kantonsratspräsident-Alt-Statthalter Hanspeter Frei nicht fehlen. Munter führte er durch Zahlenreihen und einige auch zum dank Sponsoren reich gedeckten Gabentisch – Dessert – dann die zweite Runde. Während Essen und Apéro spielte die Örgeligruppe am Mühlebach.

Fazit: Die SVP Familie hatte eine gute Zeit in Winkel. Dafür sei der Ortssektion gedankt! Erfolgreicher «Tätschmeister» war Sektionspräsident Hansruedi Eberhard, unterstützt durch den Sektionsvorstand. Bravo!

In einem Jahr findet das Fest in Embrach statt.

Bilder von Nicole Pfaller (vielen Dank!!):

Artikel teilen
Kategorien
#herbstfest
über den Autor
SVP Kantonsrat, Gemeindepräsident (ZH)
mehr zum Thema
Artikel
Artikel teilen
21.10.2022, von Alex Seiler
Dieser Artikel von Alex Seiler, Kantonsratskandidat aus Bachenbülach erschien zuerst als Leserbrief im ZU vom 21. Okt.... mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
20.09.2022, von Thomas Obermayer
Zum geplanten Tiefenlager Nördlich Lägern mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
15.09.2022, von Andreas Keiser
Andreas Keiser, Kantonsratskandidat und Präsident der SVP Glattfelden, wünscht sich von Links / Grün weniger Ideologie und... mehr lesen
weiterlesen
Kontakt
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden