Mitmachen
Artikel

Gemeindebehörden im Bezirk vernetzt

Zum sechsten Mal waren alle Behördenmitglieder der SVP im Bezirk Bülach eingeladen. Am Samstagmorgen, 11. Juni trafen sich dreissig Aktive der Gemeinde, Bezirks- und Kantonsratsebene.

SVP-Behördenmitglieder können sich stärken, indem sie Erfahrungen und Wissen teilen, um die eigene Arbeit wirkungsvoll zu gestalten. Die gemeinsame Grundhaltung, der interne Rahmen und die Vernetzung über alle Ebenen hinweg sind dabei wichtig.

Da anfangs Juli die neue Amtsperiode in den Gemeinden beginnt und so neugewählte Behördenmitglieder begrüsst werden konnten, war die erste halbe Stunde des Austausches der Präsidentin des Bezirksrates gewidmet, Karin Müller-Wettstein. Sie gab Tipps, empfahl wichtige Nachschlagewerke und zog Verbesserungspotential aus Rekursfällen. Nach einer Fragerunde gingen die Gespräche in Gruppen weiter, nach Ressorts geordnet: Bau, Planung & Verkehr, Bildung, Soziales und Gesundheit, Finanzen, Präsidiales & Gemeindeführung. «Lebhafter Austausch» war das Ziel, jede und jeder soll gute Ideen aus anderen Gemeinden übernehmen, Verbesserungen in schwierigen Geschäften suchen und bewährte Erfahrungen weitergeben. Ein Themenblatt pro Gebiet mit vielen aktuellen Fragen konnte das Gespräch anregen, war aber kaum nötig: Diskussionen starteten automatisch und blieben lebhaft.

Hier einige Fragen, die zeigen, um was es dabei ging:

Wie können Rechnungsprüfungskommissionen kontrollieren, ohne dass ihnen Exekutiven auf der Nase herumtanzen? Spielraum der öffentlichen Hand, wenn Private im grossen Stil ukrainische Gäste aufnehmen? Wie soll die Schule organisiert sein, damit das Niveau innerhalb von Klassen nicht nach unten driftet? Ist es klug, die Löhne in der Gemeinde an der kantonalen Personalordnung auszurichten? Können zehn SVP-Gemeindepräsidien im Bezirk etwas bewirken?

Für eine kurze Zeit wurden dann die Gruppen gemischt, um die Gewinne vom vorherigen Austausch noch weiter zu streuen. Zum Abschluss folgte ein Apéro. Das Echo bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über den Austausch war durchwegs positiv. «Der Morgen hat sich auf jeden Fall gelohnt», «Sollte öfter stattfinden».

Matthias Hauser, Präsident SVP Bezirk Bülach

 

          

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #behördentagung #verkehr
mehr zum Thema
Artikel
Artikel teilen
01.06.2021, von Matthias Hauser
Warum es trotz verzerrtem Blick der Medien (man kann es auch Framing nennen) gute Güte gibt, bei... mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
10.05.2021, von Matthias Hauser
Unser Kantonsrat Matthias Hauser fasst zusammen, warum ein Nein zum CO2 Gesetz kein Nein zur Umwelt, sondern... mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
27.04.2021, von Matthias Hauser
Die Pandemie mit dem Virus Covid-19 führte zu weniger Sitzungen/Versammlungen als üblich. Die Anzahl Bezirksmandate konnte beibehalten... mehr lesen
weiterlesen
Kontakt
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden