Mitmachen
Artikel

Herbstfest 2021 – Feierliches Stelldichein und ein neues Datenzenter

Über 80 SVP-Mitglieder trafen sich feierlich zum Herbstfest der SVP Bezirk Bülach im Boccia-Club Höri. Ehrengast Nationalrat Franz Grüter (Verwaltungsratspräsident Green.ch) informierte über die Zukunft der digitalen Gesellschaft, Risiken und den Bau eines riesigen Datenzentrums in Dielsdorf.

Franz Grüter – SVP Nationalrat aus Luzern

Freitagabend, 5. November: Endlich konnte man sich wieder treffen! Und bei den zahlreichen Apéro-Gesprächen spürte man, wie sehr eine vernünftige Gesellschaft wie diese in den letzten Monaten vermisst wurde. Wie es Tradition hat an diesem Fest, traf sich unkompliziert Prominenz mit «normalen» Parteimitgliedern, man merkte keinen Unterschied: Natalie Rickli, Thomas Matter, Fredy Heer, Barbara Steinemann und Franz Grüter sowie Kantonalparteipräsident Beni Fischer waren für alle für einem Schwatz zu haben, Richter, Bezirksratspräsidentin, Kantonsräte, Gemeindebehörden ebenso. Ein fröhliches Rendezvous!

Ambiente

Für das Ambiente hat die SVP Höri ganze Arbeit geleistet: Geschmückte Banden, Dekoration auf den Achtertischen, fünfarmigen, silbrige Kerzenleuchter auf jedem Tisch. So war man nach dem Apéro rasch an seinem festlichen Platz und nach der Begrüssung durch Sektionspräsident Tanja Schläpfer und Gemeindepräsident Roger Götz (die Gemeinde spendierte den Apéro!) rutschte das Programm die Kehle hinunter, als Höhepunkt ein feiner Braten und ein Tiramisù. Dazu die Klänge der Steelband «Los Panitos», in welcher auch Sonja Braunschweiler spielte, die OK-Präsidentin. Ihr Partner und SVP-Sünneli Urs Disch war mit dem Fotoapparat unterwegs (siehe Bilder unten).

Arbeitsplätze in der Region – Aufgaben für die SVP

Ein Herbstgedicht eröffnete die Grussworte, es sprachen Regierungsrätin Natalie Rickli und SVP-Bezirkspräsidenten Matthias Hauser. Rickli dankte für die konstruktive Mitarbeit gegen die Verbreitung von Corona und erhielt für ihre Rolle als Gesundheitsdirektorin warmen Applaus. Hauser erinnerte daran, dass die SVP eine Kraft und Vertrauen ausstrahlen müsse, gerade in Krisen ist das wichtig, besonders wenn Gemeindewahlen vor der Türe stehen.

Themen wie Digitalisierung seien wichtiger als kurzfristige Hypes. Damit war die Brücke zu Nationalrat Franz Grüter geschlagen, einem der grössten Digitalunternehmer der Schweiz. Das technische Thema wurde bald spannend und lebendig:

„Die Schweiz ist ein idealer Standpunkt für Datenzentren“

riesige Gebäude, Arbeitsplätze in der IT, Sicherheit: Wenige Kilometer vom Herbstfest entfernt lässt Green.ch gerade auf 23’000 Quadratmeter eines bauen, das 50 MW Strom benötigen wird.

„Ist die Stromsicherheit in der Schweiz gewährleistet, wenn wir die Kernkraftwerke abschalten und der Notstrom-Diesel dem Klimawahn zum Opfer gefallen ist?“

Franz Grüter spricht über das Datenzenter, das in unserer Region gebaut wird

Was ist dann mit den Daten? Eben, dafür braucht es die SVP!

Bingo

Damit die SVP auch schlagfertig bleibt, wird Lotto (Bingo) gespielt, launig-unterhaltsam liest Alt-Kantonsrat Hanspeter Frei die Zahlen. Die Einnahmen fliessen in das Fest selbst oder hoffentlich die Parteikasse der organisierenden Sektion: Franz Grüter kaufte sich 15 Karten aufs Mal und das bringt natürlich den besten Manager an die Grenze, was wiederum egal ist, wenn es einem guten Zweck dient. So fröhlich war an diesem Abend manch einer unterwegs und deshalb freuen wir uns schon heute auf die Wiederholung im 2022! Der Termin steht schon fest. Freitag, 11.11.2022.

SVP Bezirk Bülach

Artikel teilen
Kategorien
#herbstfest
über den Autor
SVP Kantonsrat, Gemeindepräsident (ZH)
mehr zum Thema
Artikel
Artikel teilen
01.06.2021, von Matthias Hauser
Warum es trotz verzerrtem Blick der Medien (man kann es auch Framing nennen) gute Güte gibt, bei... mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
10.05.2021, von Matthias Hauser
Unser Kantonsrat Matthias Hauser fasst zusammen, warum ein Nein zum CO2 Gesetz kein Nein zur Umwelt, sondern... mehr lesen
Artikel
Artikel teilen
27.04.2021, von Matthias Hauser
Die Pandemie mit dem Virus Covid-19 führte zu weniger Sitzungen/Versammlungen als üblich. Die Anzahl Bezirksmandate konnte beibehalten... mehr lesen
weiterlesen
Kontakt
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden